... über 25 Jahre... Verlieben ins Schieben...
... über 25 Jahre...  Verlieben ins Schieben...

Information über transparente und semitransparente  Dünnschicht-PV-Module von Sanko Solar

(Leistungs-) Garantie:

 

        10 Jahre Garantie auf Material und Gewährleistung

        für die ersten 10 Jahre Leistungsgarantie auf 90% Leistung

        ab dem 10. bis zum 25. Jahr Leistungsgarantie auf 80% Leistung

 

Sanko Solar Dünnschicht-PV-Module im Vergleich zu mono- oder polykristallinen Modulen

 

  • TÜV geprüft
  • Cadmium-Tellurid-Module (CdTe) sind hundertmal lichtempfindlicher als mono- oder  polykristalline Module. Durch die höhere Lichtempfindlichkeit ist der Wirkungsgrad zu Beginn und am Ende des Tages deutlich höher. Auch bei weniger guten Lichtverhältnissen (Nebel, Bewölkung etc.) ist die Produktion höher. 
  • Im Allgemeinen verringert sich die Kapazität der Module, je höher die Temperatur ansteigt. Das heißt, dass ein poly- oder monokristallines Modul bei einer Modultemperatur von 25° C und mehr eine Leistungsminderung von 0,48% pro Grad Temperaturanstieg aufweist. Bei einem CdTe-Modul  sind dies nur 0,21%. Mit anderen Worten: Bei einer Temperatur von 66° C verliert ein poly- oder monokristallines Modul 20 Wp (Watt peak) Leistung, ein CdTe-Modul nur 8 Wp.
  • Umweltfreundlicher als poly- oder monokristalline Module durch niedrigere Energiekosten bei der Produktion
  • Niedrigere Produktionskosten
  • Niedrigerer Preis pro Wp als bei poly- oder monokristallinen Modulen
  • Keine Entsorgungskosten
  • Kurze Amortisationszeit und Hohe Amortisation durch bessere Effizienz, auch bei 12% Wirkungsgrad im Vergleich zu mono- oder polykristallinen Modulen mit 16-18%. 
  • Sehr glatte Oberfläche, dadurch weniger Schmutzablagerungen.
  • Ausrichtung nach Süden und Neigungswinkel sind weniger kritisch als bei anderen Modularten. 
  • Hohe Haltbarkeit durch beschichtetes Glas.
  • Sehr schönes Erscheinungsbild durch das Fehlen eines Aluminiumrandes.
  • Erhältlich als semi- und nichttransparente PV-Module und als Solarkollektoren. Hiermit können sowohl Strom als auch Wärme erzeugt werden. 
  • Alle Module sind auch in Isolierglasausführung mit Sicherheitsglas an der Unterseite erhältlich. Diese Ausführung ist besonders für Wohnraumwintergärten geeignet.
  • Terrassenüberdachungen und Carports erhalten eine Monosicherheitsverglasung. Die Anschlussstecker werden bei unserer Ausführung in der Konstruktion verborgen und sind nicht sichtbar. 
  • Durch Verschattung und Verschmutzung kann bei mono- oder polykristallinen Modulen der sogenannte Hotspoteffekt auftreten. Dieser erfolgt, wenn eine Zelle, die verschattet oder beschädigt ist, in einer Reihe mehrerer Zellen weniger Strom produziert. Dadurch entsteht Hitze und das Modul nimmt Schaden. Sanko Solar Module kennen keinen Hotspoteffekt. 
  • Bei Verschattung (z. B. durch einen Schornstein oder Laub) ist die Produktion eines PV-Moduls geringer. Für  mono- oder polykristalline Module gilt: 10% Schatten vermindern die Leistung um ca. 50%. Für Sanko Solar Module gilt: 10% Schatten vermindern die Leistung um 10%.
  • Maßanfertigungen sind optional möglich.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt zum
 

Multiraumzentrum Berlin - Brandenburg

iske & goetz GbR
Amselstr. 6
15370 Fredersdorf

Telefon: (+49) 033439 79476

Telefon: (+49) 033439 76712
Telefon: (+49) 033439 579910
Telefax: (+49) 033439 79466


E-Mail: info@mrz-bb.de

 

 

Ihr Spezialist für Terrassenverglasungen, Schiebeverglasungen, Terrassendächer, Wintergärten und Sonnenschutz.
Nach Maß!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© iske & goetz GbR

Anrufen

E-Mail

Anfahrt