... über 25 Jahre... Verlieben ins Schieben...
... über 25 Jahre...  Verlieben ins Schieben...

Heiz - Kühlsystem für die Chill-lounge, Wohnraumwintergarten oder Wohnraum -  mit einer Wärmepumpe

Wie jeder Raum kann die Chill-lounge und muss  der Wohnraumwintergarten  beheizt werden. Wichtig ist eine hohe Wirtschaftlichkeit bei möglichst niedrigen Betriebskosten. Dabei muss auf die richtige Dimensionierung des Heizsystems geachtet werden. Mit dem DIAMANT Heiz- und Kühlsystem holen Sie sich gleich mehrere Vorteile in den Wohnraumwintergarten.

Investieren Sie in die Zukunft – senken Sie Ihre Heizkosten.

Im Vergleich zur Ölheizung, oder dem Heizen mit Gas, z.B. mit Fernwärme, haben Sie mit einer DIAMANT-Wärmepumpe die Möglichkeit, über zwei Drittel der Heizkosten mit kostenloser Umweltenergie einzusparen. Der Außenluft wird Wärme entzogen – auch bei Dauertemperaturen unter -29°C – und als Wärmeenergie dem Innengerät zugeführt. Für das restliche Drittel benötigt eine DIAMANT Heiz- und Kühlsystem Strom als Antriebsenergie. Die Luftwärmepumpe ist deshalb eine sehr kostengünstige, umweltschonende und deshalb auch zukunftsträchtige Heizquelle. Vorteil des DIAMANT Heiz- und Kühlsystems: Es reagiert sofort auf Wetteränderungen und ist die schnellste Heizung.

Die Hei­zung al Wärmepumpe

Als talen­tierte Mehr­funk­ti­ons­sys­tem kann man die heute auf dem Markt ange­bo­te­nen Wär­me­pum­pen bezeich­nen. Diese „pum­pen“ Ener­gie von einem nied­ri­gen Ener­gie­ni­veau auf das höhere Tem­pe­ra­tur­ni­veau, das zur Hei­zung benö­tigt wird. Je nach Bedarf kön­nen diese Wär­me­pum­pen als Win­ter­gar­ten Hei­zung oder Küh­lung an hei­ßen Tagen geschal­tet wer­den. Zusätz­lich arbei­ten sie auch als Ent­feuch­tungs­ge­räte oder die­nen der Luft­rei­ni­gung. Da diese Geräte mit einem Gebläse arbei­ten, kann ihr Stand­ort sehr varia­bel gewählt wer­den. Güns­tig wir­ken sich ihre Reak­ti­ons­schnel­lig­keit und gute elek­tro­ni­sche Regel­bar­keit aus. Erwei­te­rungs­mög­lich­kei­ten bie­tet die Wär­me­pumpe durch den Ein­satz ver­schie­de­ner Fil­ter, die für eine luft­rei­ni­gende und geruchs­bin­dende Wir­kung ein­ge­setzt wer­den kön­nen. Diese Vari­ante ist beson­ders dann beden­kens­wert, wenn die Haus­hei­zung bereits in ihrer Kapa­zi­tät aus­ge­schöpft ist, wei­tere Heiz­kör­per nicht mehr ange­schlos­sen wer­den kön­nen und der Win­ter­gar­ten nicht täg­lich von mor­gens bis abends Behag­lich­keits­tem­pe­ra­tu­ren errei­chen muss.

Die Anla­gen basie­ren auf dem Prin­zip der Luft-Wärmepumpe, die recht ein­fach funk­tio­niert: Ein Innen– und ein Außen­ge­rät tau­schen Wärme und Kälte aus. Die­ses Prin­zip ist all­ge­mein vom Kühl­schrank her bekannt: Ein Käl­te­mit­tel wird ver­dampft und ent­zieht als Gas im Innern des Kühl­schranks der Luft Wärme. Am Kon­den­sa­tor außen wird das Kühl­mit­tel wie­der flüs­sig und gibt die Wärme an die Umge­bung ab.Selbst bei Außen­tem­pe­ra­tu­ren unter 0°C kann die Luft-Wärmepumpe noch Wärme aus der Außen­luft gewin­nen.

Der ener­ge­ti­sche Wir­kungs­grad der Wär­me­pumpe liegt bei 300 – 400 % bezo­gen auf die ein­ge­setzte Gebrauchs­en­er­gie (Elek­tro­en­er­gie), so dass bezo­gen auf Pri­mär­en­er­gie etwa der Wir­kungs­grad 1 her­aus­kommt.

 

http://bundesverband-wintergarten.de/wintergarten-kunden/wintergarten-ratgeber/wintergarten-heizung/

 

 

Innengerät ( Konsole )

Außeneinheit

Vorteile einer Diamant Wärmepumpe:

- Gleichmäßige Wärme durch Luftzirkulation bei konstanter Temperatur

- leise laufende Ventilatoren

- Heizen im Winter und Kühlen im Sommer mit einem System

- schnell auf Temperaturschwankungen reagierend

- programmierbare Temperatur

- Platzersparnis im Verhälnis zur Konvektorheizung

- filtert Staub und Pollen, entfeuchtet die Luft

- einfacher nachträglicher Einbau

- kombinierbar mit Daimant - Wintergartensteuerung

Geniale Technik – Einfach erklärt

Eine Wärmepumpen-Heizungsanlage besteht aus drei Teilen:

1.der Wärmequellanlage (Außengerät), die der Umgebung der benötigte Energie entzieht,
2.der eigentlichen Wärmepumpe, die die gewonnene Umweltwärme nutzbar macht,

3. sowie dem Wärmeverteilsystem (Innengerät), das die Wärmeenergie im Raum & Haus verteilt. Der technische Prozess läuft dabei in drei Schritten ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt zum
 

Multiraumzentrum Berlin - Brandenburg

iske & goetz GbR
Amselstr. 6
15370 Fredersdorf

Telefon: (+49) 033439 79476

Telefon: (+49) 033439 76712
Telefon: (+49) 033439 579910
Telefax: (+49) 033439 79466


E-Mail: info@mrz-bb.de

 

 

Ihr Spezialist für Terrassenverglasungen, Schiebeverglasungen, Terrassendächer, Wintergärten und Sonnenschutz.
Nach Maß!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© iske & goetz GbR

Anrufen

E-Mail

Anfahrt